1. deutsch
  2. english
  3. français
  4. polski
  5. ...more
  1. Manuelle Einbuchung

    Wie kann ich die Einbuchung über das Internet nutzen?

    Voraussetzung für die manuelle Einbuchung im Internet ist die vorherige Registrierung Ihres Unternehmens bei Toll Collect. Sie erhalten dann eine Benutzerkennung und eine Master-Pin. Beides benötigen Sie zur Nutzung des IEBS.

    Ihre Internet-Einbuchung beginnen Sie beim Punkt Mautbuchung per Internet auf der Startseite von www.toll-collect.de. Geben Sie bei der ersten Einbuchung (über "Erstmalige Anmeldung") Ihre Benutzerkennung und Ihre Master-Pin ein. Anschließend werden Sie zur Eingabe eines Passwortes und eines individuell wählbaren Internet-Logins aufgefordert. Für künftige Einbuchungen melden Sie sich mit dem Internet-Login und Passwort im Interneteinbuchungssystem an.

    Der weitere Ablauf ähnelt der Einbuchung an den Mautstellen-Terminals: Tippen Sie Ihre Fahrzeugdaten ein oder wählen Sie ein bereits gespeichertes Fahrzeug aus einer Liste aus und bestimmen Sie dann Start- und Endpunkt Ihrer Fahrt. Aus den eingegebenen Daten wird automatisch die kürzeste Strecke im mautpflichtigen Straßennetz ermittelt. Diese können Sie akzeptieren oder durch die Eingabe von Via-Punkten ändern. Sie können die Strecke so lange modifizieren, bis sie Ihren Wünschen entspricht. Als besonderes Komfortmerkmal können Sie häufig gefahrene Strecken als Standardrouten speichern. Sind Sie mit der berechneten Strecke einverstanden, buchen Sie die Strecke ein und Sie erhalten Ihre Einbuchungsnummer. Führen Sie diese bitte während der Fahrt mit sich, da diese bei Kontrollen die Überprüfung vereinfacht und im Falle von Teilstornierungen an den Mautstellen-Terminals erforderlich.

    Was bedeutet Internet-Login?

    Das Internet-Login ist ihre persönliche frei wählbare Kennung für den Zugang zum IEBS. Sobald Sie diese im IEBS festgelegt haben, melden Sie sich nur noch mit dem Internet-Login und dem (ebenfalls frei wählbaren) Passwort an.

    Was mache ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

    Klicken Sie auf der Eingangsseite zum IEBS (www.maut.toll-collect.de) auf den Link „Passwort vergessen?“ Nach Eingabe Ihrer Benutzerkennung (Benutzernummer) wird Ihnen das Passwort automatisch an Ihre im IEBS hinterlegt E-Mailadresse geschickt. Sollten Sie eine Versendung Ihres Passwortes per E-Mail nicht wünschen, wenden Sie sich an den Support-Interneteinbuchung . Dort können Sie Ihren Account zurücksetzen lassen, damit Sie ein neues Passwort eingeben können.

    Was mache ich, wenn mein Account gesperrt ist?

    Ihr Account wird nach fünfmaliger Falscheingabe des Passwortes gesperrt. In diesem Fall wenden Sie sich an den Support-Interneteinbuchung. Dort wird Ihr Account auf den ursprünglichen Zustand vor der ersten Anmeldung zurückgesetzt. Danach melden Sie sich im IEBS über den Link „Erstmalige Anmeldung“ an. Hierfür benötigen Sie Ihre Benutzernummer und die Master PIN.

    Wie lange kann ich Fahrtstrecken im Internet im Voraus buchen?

    Sie können bis zu drei Tage vor Fahrtbeginn Fahrtstrecken im Internet buchen.

    Kann ich Fahrtstrecken für nicht registrierte Fahrzeuge im Internet buchen?

    Das Buchen für nicht registrierte Lkw ist möglich. Nutzen Sie dafür beim Buchungsvorgang den Punkt „Erfassen“. Sie müssen das Länderkennzeichen, das amtliche Kennzeichen, das zulässige Gesamtgewicht, die Achszahl und die Schadstoffklasse eingeben.

    Ich möchte Start und Ziel meiner Strecke direkt eintippen: Worauf muss ich achten?

    Sie können Start und Ziel Ihrer Strecke auch direkt in die Felder der Streckenauswahl eintippen. Achten Sie hierbei auf die richtige Schreibweise. Hinweise zur Schreibweise erhalten Sie unter www.mauttabelle.de.

    Ich kann ein registriertes Fahrzeug im Internet nicht auswählen. Was soll ich tun?

    Ein Fahrzeug, das sich noch im Toll Collect-Registrierungsprozess befindet, kann unter Umständen noch nicht über die Fahrzeugauswahl im Interneteinbuchungssystem gebucht werden. Geben Sie in diesem Fall das Kennzeichen des Fahrzeuges manuell ein. Dazu klicken Sie in der Eingabemaske Fahrzeugauswahl auf „Erfassen“, geben Sie dort die Fahrzeugdaten ein.

    Wie funktioniert die Einbuchung am Mautstellen-Terminal?

    Manuell einbuchen können Sie sich an den Mautstellen-Terminals in der Nähe aller Autobahnauffahrten. Die Terminals mit der Aufschrift "Toll Collect" stehen auf Autohöfen und an Tankstellen in Deutschland sowie im grenznahen Ausland. Die Einbuchung ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Polnisch möglich.

    Der Buchungsvorgang am Terminal ähnelt dem Kauf einer Fahrkarte. Geben Sie alle relevanten Fahrzeugdaten ein, den Starttermin sowie Start- und Zielort. Das Mautstellen-Terminal errechnet dann die kürzeste Strecke innerhalb des mautpflichtigen Straßennetzes. Sie können die vorgeschlagene Route akzeptieren oder durch die Eingabe anderer Via-Punkte eine alternative Streckenführung auswählen.

    Wenn Sie mit der Route einverstanden sind, bestätigen Sie diese und wählen Sie Ihr gewünschtes Zahlungsmittel aus. Nach Zahlung erhalten Sie einen gültigen Einbuchungsbeleg, der Sie zur Fahrt auf der gebuchten mautpflichtigen Strecke berechtigt. Ihr Beleg enthält:

    • die Fahrzeugdaten
    • die gebuchte Streckenführung
    • die Länge der Strecke
    • den Mautbetrag
    • eine 16-stellige Einbuchungsnummer und
    • die Gültigkeitsdauer

    Für die Einbuchung am Terminal ist keine Registrierung bei Toll Collect notwendig. Sie können aber als registrierter Benutzer auch diesen Vorgang durch die Eingabe Ihrer Fahrzeugkarte beschleunigen. Die darauf gespeicherten Fahrzeugdaten werden für die aktuelle Einbuchung ausgelesen.

    Kann ich Strecken, die ich im manuellen System gebucht habe, auch stornieren?

    Fahrten, die noch nicht angetreten wurden, können im Internet ebenso wie an jedem Mautstellen-Terminal storniert werden. Auch Umbuchungen erfolgen über den Weg Stornierung und Einbuchung der neuen Strecke. Dabei ist zu beachten, dass über das Internet-Einbuchungssystem nur Vollstornierungen möglich sind, Teilstornierungen müssen an einem Mautstellen-Terminal vorgenommen werden.

    Im Internet muss man die Funktion „Stornierung“ wählen, die zu stornierende Strecke eingeben und bestätigen. Es können jedoch nur vollständige Fahrtstrecken storniert werden, die Stornierung einzelner Abschnitte ist nicht möglich. Danach ist die Einbuchung im Mautsystem als ungültig gekennzeichnet und Einbuchungsbeleg und -nummer sind ungültig. Die Rückerstattung der Maut erfolgt als Gutschrift über das ursprüngliche Zahlungsmittel.

    Haben Sie die Fahrt bereits angetreten, können Sie nur die noch nicht befahrenen Streckenabschnitte an einem Mautstellen-Terminal entlang der gebuchten Strecke stornieren. Die noch nicht befahrene Strecke berechnet sich vom Standort des Mautstellen-Terminals, an dem Sie die Stornierung durchführen, bis zum Zielort der gewählten Strecke.

    Wählen Sie hierzu die Funktion "Stornierung", führen Sie den Einbuchungsbeleg ein oder geben Sie die Einbuchungsnummer ein. Danach wird Ihnen die Maut in dem Umfang zurückerstattet, welcher der noch nicht befahrenen Strecke entspricht. Ist die Maut bar bezahlt worden, so erhält der Nutzer einen Beleg, mit dem ihm an der Kasse die zu viel gezahlte Maut ausbezahlt wird. Erfolgt die Stornierung an einem Outdoor-Terminal, wird der Betrag bar in Euromünzen erstattet. Hatten Sie die Maut mit Karte bezahlt, so geben Sie diese wieder in das Terminal ein, und die Mauterstattung erfolgt über das ursprüngliche Zahlungsmittel.

    Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer des Einbuchungsbeleges sind Stornierungen einer Fahrt nicht mehr möglich. Allerdings können Sie dann noch eine Erstattung durch das BAG beantragen. Hierzu müssen Sie nachweisen, dass Ihnen eine vorherige Geltendmachung nicht möglich war und Sie müssen Ihr Erstattungsverlangen innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf der Gültigkeitszeitraums des Einbuchungsbeleges oder der Internet-Einbuchung beim BAG mit dem hierfür vorgesehenen BAG-Vordruck geltend machen. Den Vordruck hierzu können Sie im Internet unter www.bag.bund.de abrufen oder beim BAG (Zentrale und Außenstelle) anfordern.

    Hinweis: Umbuchungen sind nur über den Weg der Stornierung und Einbuchung der neuen Strecke möglich.

    Wie können gebuchte Strecken storniert werden?

    Im Interneteinbuchungssystem gebuchte Strecken können vor Beginn des Gültigkeitszeitraumes im Internet oder an einem beliebigen Mautstellen-Terminal storniert werden (Voll-Stornierung). Nach Beginn des Gültigkeitszeitraumes ist eine Stornierung noch nicht befahrener Streckenabschnitte nur an einem Mautstellen-Terminal entlang der gebuchten Strecke möglich.

    Ist die Stornierung am selben Terminal notwendig, an dem ich die Einbuchung vorgenommen habe?

    Vor Gültigkeitsbeginn der Einbuchung können Sie jedes Terminal zur Stornierung benutzen, bei einer Teil-Stornierung nur die Mautstellen-Terminals, die sich entlang der gebuchten Strecke befinden.

    Ich habe eine bar bezahlte Fahrt an einem Indoor-Mautstellen-Terminal vorläufig storniert. Wie viel Zeit habe ich, um den Stornobetrag an der Kasse einzulösen?

    Sie haben nach der Stornierung einer bar bezahlten Buchung an einem Indoor-Mautstellen-Terminal bis zu 35 Minuten Zeit, um sich den Stornobetrag an der Kasse auszahlen zu lassen und hierdurch die vorläufige Stornierung in eine endgültige Stornierung umzuwandeln.

    Was passiert, wenn ich meinen Einbuchungsbeleg verloren habe und ich eine Stornierung vornehmen möchte?

    Sie können auch ohne den Einbuchungsbeleg eine Stornierung vornehmen. Sie brauchen aber zwingend die Einbuchungsnummer, die Lkw-Daten (Zulassungsland und amtliches Kennzeichen) und die Startzeit der gebuchten Tour.

    Kann ich die bereits gebuchte Fahrt nach Ablauf der Gültigkeitsdauer stornieren?

    Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer des Einbuchungsbeleges können Sie die Erstattung einer Fahrt nur beim BAG beantragen. Hierzu müssen Sie nachweisen, dass Ihnen eine vorherige Geltendmachung nicht möglich war und Sie müssen Ihr Erstattungsverlangen innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf des Gültigkeitszeitraums des Einbuchungsbeleges oder der Interneteinbuchung beim BAG mit dem hierfür vorgesehenen BAG-Vordruck geltend machen. Den Vordruck hierzu können Sie im Internet unter www.bag.bund.de abrufen.

    Ich wollte an einem Mautstellen-Terminal eine Buchung stornieren: Dies ist jedoch fehlgeschlagen. Was kann ich tun?

    Eine Stornierung kann aufgrund von Eingabefehlern oder kurzfristigen technischen Störungen am Mautstellen-Terminal abgelehnt werden. Bitte melden Sie sich in einem solchen Fall zunächst über die Ruftaste am Mautstellen-Terminal bei Toll Collect. Bei einer technischen Ursache wird Ihnen der Betrag nach Einreichung des Formulars „Reklamation Stornierung/Einbuchungsbeleg“ nachträglich erstattet.

    Warum kann ich mit meiner EC-Karte nicht mehr bezahlen?

    Aufgrund der geringen Nutzung der EC-Karte als Zahlungsmittel an den Mautstellenterminals bietet die Toll Collect GmbH die EC-Karte als Zahlungsmittel ab dem 01.01.2015 nicht mehr an. Die Bezahlung ist weiterhin möglich mit Tank- und Kreditkarten, Bargeld sowie der Fahrzeugkarte und der jeweils hinterlegten Zahlungsweise.

    Mein Fahrer konnte plötzlich nicht mehr mit seiner EC Karte zahlen, fuhr daher ohne gültiges Ticket und hat eine Anhörung bekommen. Wer zahlt jetzt die Strafe?

    Der Fahrer muss ein anderes akzeptiertes Zahlungsmittel bei sich führen, um die Maut  zu bezahlen. In welcher Form die Zahlungen erfolgen, liegt in der Eigenverantwortung des Mautpflichtigen. Eine Haftung Dritter erfolgt nicht.

    1. Download-Center

      Formulare, Broschüren, Gebrauchsanweisungen und vieles mehr

      Zum Download-Center