Nachwuchs für die Logistik

Braunschweig, 01.04.2014

„Hallo, Zukunft!“ ist heute in Braunschweig und wirbt gemeinsam mit Wandt Spedition Transportberatung GmbH für Berufe in der Logistik. Das Unternehmen öffnet seine Türen für 200 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse von Realschulen aus Braunschweig und Schneidlingen. Wandt Spedition Transportberatung GmbH steht stellvertretend für rund 4.400 Transport- und Logistikfirmen in Niedersachsen.

Zusammen mit der Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“ des Verlags Heinrich Vogel und Mitinitiator Toll Collect – der Lkw-Mautbetreiber in Deutschland - will die Spedition Wandt helfen, Nachwuchs für die Logistik zu finden. Adalbert Wandt, Chef des Unternehmens und Präsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung sagt: “Unsere Spedition arbeitet seit 75 Jahren erfolgreich in der Logistik. Allein in den letzten 30 Jahren haben 120 Jugendliche ihre Ausbildung bei uns abgeschlossen. Wir setzen auf ein starkes Team aus erfahrenen und jungen Mitarbeitern. Damit sind wir für die Aufgaben der Zukunft gut gerüstet.“ Adalbert Wandt unterstützt die Nachwuchsinitiative „Hallo, Zukunft!“ und will helfen, eine der größten Herausforderungen der Logistik, die Suche nach qualifizierten Nachwuchskräften, zu bewältigen.

Die Logistik ist die drittgrößte Branche in Deutschland. Hier arbeiten rund 2,8 Millionen Menschen. So wie in anderen Wirtschaftszweigen auch, sucht die Logistik qualifizierten Nachwuchs von der Informatikkauffrau über die Fachkraft für Lagerlogistik bis zum Berufskraftfahrer. Nach Expertenschätzungen fehlen in der hiesigen Transportbranche pro Jahr allein rund 15.000 Berufskraftfahrer. Der demografische Wandel verstärkt diesen Trend. Gleichzeitig wird ein Anstieg des Straßengüterverkehrs prognostiziert.

Der Verlag Heinrich Vogel gründete 2011 die Initiative „Hallo, Zukunft!“, die die Logistik bei der Suche nach Auszubildenden unterstützt. Katrin Geißler-Schmidt, Verlagsleiterin des Verlags Heinrich Vogel, erklärt, „Mit ̦Hallo, Zukunft!‘ gehen wir seit 2011 in die Schulen, um Schülern und Lehrern, aber auch Erziehungsberechtigten die Berufe der Logistik bekannt zu machen und versuchen ihnen damit attraktive Ausbildungsmöglichkeiten zu eröffnen.“

Der Mautbetreiber Toll Collect wurde 2013 Mitinitiator von „Hallo, Zukunft!“ und will insbesondere den Berufskraftfahrer-Nachwuchs fördern. Hanns-Karsten Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Toll Collect GmbH, sagt: „Als Unternehmen mit sozialer Verantwortung sehen wir uns in der Pflicht, wenn es um die Sicherung von Mobilität geht. Wir wollen dazu beitragen, dass die Logistik als Schlüsselbranche in Deutschland eine erfolgreiche Zukunft hat – durch die zuverlässige Mauterhebung zugunsten der Finanzierung unserer Verkehrsinfrastruktur und durch tatkräftige Hilfe bei der Suche nach guten Nachwuchskräften!“

Die Kooperationspartner tragen mit vielen Aktionen dazu bei, das Image der Logistikberufe zu verbessern. In den Abschlussklassen wird eine Broschüre – das „Hallo, Zukunft!“-Spezial – verteilt. Die Broschüre erläutert die Ausbildung, zeigt die Berufsperspektiven auf und gibt Bewerbungstipps. „Hallo, Zukunft!“ und Toll Collect laden gemeinsam mit Transportunternehmen Schüler zu Veranstaltungen vor Ort ein, damit sie einen besseren Einblick in den Arbeitsalltag erhalten.

Weitere Informationen unter:

www.hallo-zukunft.info

www.ausbildung-zum-bkf.de

www.wandt.de

www.toll-collect-blog.de

Kontakt

Pressestelle

Telefon: +49 30 74077-2200
Fax: +49 30 74077-2211
E-Mail

Knoten: tpm1r603