Datenschutz im Dialog

25.02.2011

Die Ausstellung Datenschutz im Dialog wurde heute in Anwesenheit von Peter Schaar, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, und Dr. Alexander Dix, Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, durch Hanns-Karsten Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Toll Collect GmbH, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Toll Collect, der Betreiber des Lkw-Mautsystems in Deutschland, greift die aktuelle Diskussion bewusst auf und zeigt, dass moderne Technologien und Datenschutz nicht im Widerspruch zueinander stehen müssen. Toll Collect-Chef Kirchmann sagt: „Datenschutz besitzt in Deutschland eine hohe gesellschaftliche Relevanz. Somit ist der Schutz von Daten ein wichtiges Kriterium für die Akzeptanz des Toll Collect-Mautsystems bei den in- und ausländischen Kunden. Wir haben das Thema aufgenommen und wollen mit der Ausstellung weitere Denkanstöße geben und uns als Dialogplattform positionieren.“

Die Ausstellung geht auf das Thema informationelle Selbstbestimmung im Zeitalter von Internet und Mobiltelefonie ein und fragt nach Chancen und Risiken. Drei Datenschutzexperten, Dr. Alexander Dix, Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, Matthias Spielkamp, Journalist, sowie Reinhard Fraenkel, Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter der Toll Collect GmbH, kommentieren im Rahmen der Ausstellung das Thema und beziehen ausgehend von ihren unterschiedlichen Positionen Stellung.

Toll Collect hat den Berliner Designer und Szenografen Felix Brennecke mit der Gestaltung der Ausstellung beauftragt. Sie beleuchtet neben den allgemeinen gesellschaftlichen auch individuelle Aspekte des Umgangs mit Daten. Die Ausstellung schlägt einen Spannungsbogen zwischen modernem Leben und den Annehmlichkeiten, die uns technologische Innovationen ermöglichen sowie dem Bedürfnis nach Sicherheit und Privatsphäre in einer freien selbstbestimmten Gesellschaft. Dabei geht es um Rechte und Pflichten von Staat, Gesellschaft, Bürgern und Unternehmen.

Weitere Informationen unter www.datenschutz-im-dialog.de.

Bild

Ausstellungseröffnung per Handscanner (v.l.): Reinhard Fraenkel, Peter Schaar, Hanns-Karsten Kirchmann, Dr. Alexander Dix und Moderator Christian Spanik

Kontakt

Pressestelle

Telefon: +49 30 74077-2200
Fax: +49 30 74077-2211
E-Mail

Knoten: tpm2r603