OBU: Betriebsdaten aktualisieren

08.01.2013

War ein Lkw längere Zeit stillgelegt oder nicht in Deutschland unterwegs, kann im OBU-Display die Meldung erscheinen: "Betriebsdaten ungültig“. Zusätzlich leuchtet die LED rot. Hier einige Tipps, wie Sie in so einem Fall vorgehen.

Die Meldung bedeutet, dass die Betriebsdaten des Fahrzeuggerätes abgelaufen sind. Die OBU hat keine gültigen Strecken- und Tarifdaten, um weiter automatisch buchen zu können. Das Gerät muss sich die aktuellen Daten über Funk herunterladen.

  • Schalten Sie in so einem Fall das Fahrzeuggerät nicht aus.
  • Führen Sie vor dem Befahren einer mautpflichtigen Strecke einen Zündwechsel durch. Bitte beachten Sie, dass die Aktualisierung der Strecken- und Tarifdaten etwa zehn Minuten dauert.
  • Sollte die Meldung weiterhin angezeigt werden, stellen Sie das Gerät auf "Mauterhebung manuell" und buchen Sie anschließend die Strecke im manuellen Verfahren.
  • Führen Sie nach ca. vier Stunden mit eingeschalteter Zündung innerhalb Deutschlands erneut einen Zündwechsel durch.

Erscheint nach diesem Zündungswechsel weiterhin die Meldung „Betriebsdaten ungültig“, kontaktieren Sie bitte einen unserer Servicepartner.

Service Hotline

  • Anrufe aus Deutschland:
  • 0800 222 26 28*
  • Anrufe aus dem Ausland:
  • 008000 222 26 28*

Download-Center

Formulare, Broschüren, Gebrauchsanweisungen und vieles mehr

Zum Download-Center

Knoten: tpm1r603