OBU: Betriebsdaten aktualisieren

Berlin, 05.09.2016

War ein Lkw längere Zeit stillgelegt oder nicht in Deutschland unterwegs, kann im OBU-Display die Meldung erscheinen: "BETRIEBSDATEN UNGÜLTIG". Zusätzlich leuchtet die LED rot. Hier einige Tipps, wie Sie in so einem Fall vorgehen.

Die Meldung bedeutet, dass die Betriebsdaten (Strecken- und Tarifdaten) des Fahrzeuggerätes nicht mehr gültig sind. Die OBU muss sich die aktuellen Daten über Funk herunterladen. Das funktioniert nur in Deutschland.

  • Schalten Sie in diesem Fall die Zündung nicht aus!
  • Fahren Sie noch nicht auf die mautpflichtige Stecke
  • Starten Sie ihr Fahrzeug nach zirka 10 Minuten neu. Im Normalfall hat die OBU dann die neuen Daten geladen und die LED ist grün.
  • Sollte die Meldung weiterhin angezeigt werden, buchen Sie die Strecke am Mautstellen-Terminal oder im Internet. Stellen Sie das Fahrzeuggerät auf „MAUTERHEBUNG MANUELL“.
  • Wiederholen Sie nach frühestens vier Stunden den Versuch: Starten Sie Ihr Fahrzeug neu, lassen Sie die Zündung an und starten Sie nach zirka 10 Minuten abermals neu.

Zeigt die OBU weiterhin eine rote LED und die Meldung „BETRIEBSDATEN UNGÜLTIG“, kontaktieren Sie bitte einen unserer Servicepartner.

Servicepartner finden

Service Hotline

  • Anrufe aus Deutschland:
  • 0800 222 26 28*
  • Anrufe aus dem Ausland:
  • 008000 222 26 28*

Download-Center

Formulare, Broschüren, Gebrauchsanweisungen und vieles mehr

Zum Download-Center

Knoten: tpm2r603