Sie verwenden einen veralteten Browser. Möglicherweise werden deshalb einige Inhalte dieser Website nicht korrekt angezeigt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Wenn Ihr Computer zu einem Netzwerk gehört, wenden Sie sich bitte an den Administrator.

Mobilen Bereich verlassen

Diese Seite kann auf mobilen Endgeräten nicht ideal dargestellt werden. Trotzdem fortfahren?

Toll Collect Toll Collect

Service Hotline

  • Anrufe aus Deutschland:
  • 0800 222 26 28 *
  • Anrufe aus dem Ausland:
  • 00800 0 222 26 28 *

* kostenfrei, Mobilfunkpreise können abweichen

Toll Collect veröffentlicht ersten Diversity Bericht

Berlin, 25.05.2021

Heute veröffentlicht Toll Collect den ersten Diversity Bericht online auf der Website. Der Bericht fasst die Aktivitäten im ersten Jahr nach der Einführung des Diversity und Inclusion Managements zusammen.

Toll Collect-Chef Dr. Gerhard Schulz sagt „Wir haben Vielfalt in unser Leitbild aufgenommen und wollen als Bundesunternehmen eine Vorbildfunktion einnehmen. Vielfalt bringt unterschiedliche Perspektiven und damit Kreativität ins Unternehmen. Das schafft Innovationen und macht uns fit für die Zukunft.“

Toll Collect unterstützt ein vorurteilsfreies, wertschätzendes und einbeziehendes Arbeitsumfeld, in dem die Mitarbeiter*innen sie selbst sein und ihre Potenziale bestmöglich entfalten können. Im Unternehmen arbeiten Menschen verschiedenster Herkunft, mit unterschiedlichsten Identitäten, Erfahrungen und Perspektiven zusammen. Dabei wertet der Mautbetreiber Diversity in der Belegschaft als einen Erfolgsfaktor. Ziel ist es, dass sich Diversity und Inclusion in Prozessen, Strukturen und Geschäftsfeldern des Unternehmens wiederfindet und Chancengerechtigkeit nachhaltig umgesetzt wird. So hat sich beispielsweise der Anteil von Frauen in leitender Funktion zwischen 1. September 2019 und 31. Dezember 2020 trotz geringer Fluktuation im Unternehmen auf der Fachbereichsleitungsebene (18 Prozent) und auf den Ebenen der Gruppen- und Stabsstellenleitung (24 Prozent) mindestens verdoppelt. Ziel ist es, den Frauenanteil weiter zu erhöhen.

Mit einer Reihe von Maßnahmen wurde im vergangenen Jahr bei Toll Collect Bewusstsein für Diversity und Inclusion geschaffen. Eine Kurzumfrage erfasste den Status quo zum Thema und in Veranstaltungen und Schulungen sowie über das Intranet wurde informiert. Zur Unterstützung des Diversity und Inclusion Managements wurde über Hierarchie- und Bereichsgrenzen hinweg ein Diversity Council gebildet. Die Mitglieder sind Botschafter*innen für Diversity und Inclusion. Damit soll es gelingen, alle Ebenen und Fachbereiche einzubinden und Diversity und Inclusion fest im Unternehmen zu verankern.

Im Mai 2020 unterzeichneten Geschäftsführung und Betriebsrat die Charta der Vielfalt. Toll Collect verpflichtet sich freiwillig, Vielfalt und Wertschätzung in der Arbeitswelt des Mautbetreibers zu fördern.

Ein wichtiger Baustein für mehr Gleichstellung ist die Sprache. Deshalb gibt es bei Toll Collect klare Empfehlungen für wertschätzende und gendergerechte Kommunikation. Um alle Geschlechter einzubeziehen und sichtbar zu machen, nutzt Toll Collect neutrale Formulierungen oder den Genderstern. Von ebenso großer Bedeutung ist die Barrierefreiheit. Für die Web-Angebote wurden Tests durchgeführt und Maßnahmen zur Verbesserung der digitalen Barrierefreiheit gestartet.

Kontakt

Pressestelle

Telefon: +49 30 74077-2200
Fax: +49 30 74077-2211
E-Mail

Ihre Ansprechpartner


Porträt von Martin Rickmann, Leiter Kommunikation, Toll Collect GmbH

Leiter Kommunikation
Martin Rickmann
Tel.: +49 30 74077-2400
Fax: +49 30 74077-2221
E-Mail


Porträt von Claudia Steen, Pressesprecherin, Toll Collect GmbH

Pressesprecherin
Claudia Steen
Tel.: +49 30 74077-2200
Fax: +49 30 74077-2211
E-Mail

Zum Seitenanfang

Build: 33.6.0.0, Content: undefined, Node: tpm2r603