Toll Collect baut die ersten neuen Mautstellen-Terminals auf

Berlin, 22.08.2017

Heute beginnt der Aufbau der ersten Mautstellen-Terminals der neuen Generation für den Pilotbetrieb. Die ersten 40 neuen Mautstellen-Terminals werden in zwei Etappen bis Mitte November 2017 an ca. 30 Standorten im In- und Ausland aufgebaut. Der Pilotbetrieb soll u.a. Erkenntnisse für einen optimalen Ablauf der Aufbauarbeiten durch die ausführende Firma und über die Datenflüsse zu den zentralen Systemen liefern. Erste Buchungen von Mautstrecken sind auf den neuen Terminals ab Dezember 2017 möglich.

Bei den neuen Mautstellen-Terminals wurde nicht nur die Optik verändert. Die Einbuchung wurde den heutigen Ansprüchen angepasst. Der Einbuchungsvorgang ist an allen Mautstellen-Terminals gleich, unabhängig davon, ob es sich um ein Indoor-Terminal handelt, das innerhalb eines Kassenraums steht, oder um ein Outdoor-Terminal, das im Freien aufgestellt ist. Am Mautstellen-Terminal ist die Einbuchung in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Polnisch möglich.

Eine leicht verständliche Menüführung, die intuitiv erfassbar ist, hilft dem Kunden schnell und sicher ein Mautticket zu erwerben. Mit Auswahl von Start-, Ziel- und Via-Punkten kann die angebotene Route optimiert werden. Zukünftig werden auch nicht mautpflichtige Strecken in das Routing einbezogen. Die Streckenberechnung erfolgt unter Berücksichtigung von fahrzeugspezifischen Befahrbarkeitsrestriktionen, wie z.B. Sperrungen oder Gewichtsbeschränkungen. Der Kunde erhält am Ende des Einbuchungsvorgangs eine Wegbeschreibung und kann sich diese Navigationsanweisungen ausdrucken, per E-Mail zuschicken, downloaden oder er schickt die Einbuchungsnummer per SMS auf sein Handy.

Von Dezember 2017 an werden bis zum Ende des ersten Halbjahres 2018 hinein nach und nach rund 1.100 neue moderne Mautstellen-Terminals in Deutschland und im grenznahen Ausland errichtet. Die Terminals sind in der Nähe der Anschlussstellen, auf Autohöfen, Rastplätzen und an Tankstellen zu finden. Im 2. Quartal 2018 werden die verbliebenen alten Mautstellen-Terminals abgeschaltet, dann ist die manuelle Einbuchung an diesen Geräten nicht mehr möglich.

Zukünftig ergänzen die neuen Mautstellen-Terminals die Online-Einbuchung, die ebenfalls im Dezember 2017 startet. Die Online-Einbuchung ist sowohl über stationäre PCs als auch mobil über Tablet oder Smartphone möglich. Ab Frühjahr 2018 wird dann zusätzlich eine Einbuchungs-App zur Verfügung stehen. Damit über Tablet und Smartphone einfach und unkompliziert bezahlt werden kann, führt Toll Collect als Bargeldersatz die paysafecard ein. Die paysafecard ist an vielen Kiosken, Postämtern und online erhältlich.

Kontakt

Pressestelle

Telefon: +49 30 74077-2200
Fax: +49 30 74077-2211
E-Mail

Knoten: tpm2r603