Neue Kontrolle für Bundesstraßen

Auf Bundesstraßen sollen zukünftig Kontrollsäulen die Einhaltung der Mautpflicht überprüfen. Die ersten werden jetzt aufgebaut.

Auf Bundesstraßen sollen zukünftig Kontrollsäulen die Einhaltung der Mautpflicht überprüfen. Die ersten werden jetzt aufgebaut.

Bisher wird auf mautpflichtigen Bundesstraßen mit der mobilen und der portablen Kontrolle die Einhaltung der Mautpflicht überprüft. Nun sollen an Bundesstraßen ortsfeste Kontrolleinrichtungen zum Einsatz kommen. Im Gegensatz zu den Kontrollbrücken auf Autobahnen erfordern die Säulen wesentlich weniger Platz und ordnen sich damit besser in die Landschaft ein. Die Säulen sind farblich so gestaltet, dass eine Verwechslung mit Geschwindigkeitskontrollen ausgeschlossen ist.

In jedem Bundesland wird im Rahmen eines Pilotprojekts vorerst eine Kontrollsäule aufgestellt. Die Standorte wurden mit den Bundesländern vereinbart. Aus dem Pilotprojekt sollen Erkenntnisse gesammelt werden, die dann in den weiteren Projektablauf einfließen.

Die Kontrollsäulen werden vorbeifahrende mautpflichtige Fahrzeuge überprüfen. Mautpflicht besteht in Deutschland auf Autobahnen und ausgewählten Bundesstraßen für Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. An die Kontrollzentrale werden nur Daten von Fahrzeugen weitergeleitet, bei denen der Verdacht besteht, dass die Maut nicht oder nicht richtig bezahlt wurde. Alle anderen Daten werden noch in der Säule vor Ort gelöscht.

Informationen zur Kontrolle der Lkw-Maut

Ihre Ansprechpartner

Leiter Kommunikation
Martin Rickmann
Tel.: +49 30 74077-2400
Fax: +49 30 74077-2221
E-Mail

Claudia Steen, Pressesprecherin der Toll Collect GmbH, dem Betreiber der deutschen Lkw-Maut

Pressesprecherin
Claudia Steen
Tel.: +49 30 74077-2200
Fax: +49 30 74077-2211
E-Mail

Knoten: tpm1r603