Stornierung & Umbuchung

Mautstrecken können Sie selbstverständlich stornieren, wenn Sie die gebuchte Strecke nicht mehr fahren möchten. Wollen Sie lediglich den Verlauf einer gebuchten Strecke ändern, erfolgt dies ebenfalls über den Weg der Stornierung mit anschließender Einbuchung der neuen Strecke.

Stornierungen sind gebührenpflichtig. Ausgenommen hiervon sind Vollstornierungen unmittelbar nach der Buchung. Im Internet beträgt die Frist für kostenlose Stornierungen fünf Minuten ab der Einbuchung, am Mautstellen-Terminal 15 Minuten. Danach oder für Teilstornierungen wird eine Gebühr von 3 Euro erhoben.

Stornieren im Internet

Eine im Internet gebuchte Strecke kann dort auch vor Gültigkeitsbeginn vollständig storniert werden. Bitte wählen Sie die Funktion „Stornierung“, geben die Einbuchungsnummer der zu stornierenden Strecke ein und bestätigen. Danach ist die Einbuchung im Mautsystem als ungültig gekennzeichnet und Einbuchungsbeleg sowie -nummer sind ungültig. Die Erstattung der Maut erfolgt als Gutschrift über die ursprüngliche Zahlungsweise.

Stornierungen von Teilstrecken können Sie nur an einem Mautstellen-Terminal entlang der gebuchten Strecke durchführen.

Stornieren am Mautstellen-Terminal

Vor Gültigkeitsbeginn können Sie Ihre gebuchte Strecke an jedem Terminal vollstornieren und sich die Maut erstatten lassen. Während des Gültigkeitszeitraums ist eine Vollstornierung nur am Mautstellen-Terminal der Startauffahrt möglich.

Wurde die Fahrt bereits angetreten, können Sie nur die noch nicht befahrenen Streckenabschnitte an einem Mautstellen-Terminal entlang der gebuchten Strecke stornieren. Die noch nicht befahrene Strecke berechnet sich vom Standort des Mautstellen-Terminals, an dem die Stornierung durchgeführt wird, bis zum ursprünglich gewählten Ende der Strecke.

Zum Stornieren wählen Sie die Funktion "Stornierung" und folgen der schrittweisen Anleitung auf dem Monitor. Danach wird die Maut für die noch nicht befahrene Strecke erstattet. Haben Sie die Maut bar bezahlt, so erhalten Sie bei der Stornierung einen Beleg, den Sie bitte an der Kasse einlösen. Nur Outdoor-Terminals geben in diesem Fall Bargeld aus. Haben Sie die Maut mit Karte bezahlt, folgen Sie bitte der Anleitung auf dem Bildschirm. Die Mauterstattung erfolgt per Rückbuchung auf die Karte.

Was tun bei Störungen?

In seltenen Fällen kann es sein, dass eine Stornierung aufgrund von kurzfristigen technischen Störungen am Mautstellen-Terminal abgelehnt wird. In diesem Fall können Sie sich den stornierten Betrag von Toll Collect nachträglich erstatten lassen. Bitte senden Sie uns hierfür das ausgefüllte Formular „Reklamation/Stornierung Einbuchungsbeleg“ zu. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Das Formular erhalten Sie an der Mautstelle oder hier.
  • Senden Sie das ausgefüllte Formular an Toll Collect, die Adresse steht auf dem Formular.
  • Toll Collect prüft den Antrag und erstattet in berechtigten Fällen die Maut.

Wird eine Stornierung aufgrund eines Eingabefehlers abgelehnt, ist die Erstattung durch Toll Collect nicht möglich. Bitte prüfen Sie daher zunächst Ihre Eingaben auf Richtigkeit. Hilfestellung zu Buchungen und Stornierungen erhalten Sie rund um die Uhr von unseren Mitarbeitern über die Ruf-Taste am Mautstellen-Terminal.

Fristen beachten

Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer sind Stornierungen bei Toll Collect nicht mehr möglich. Sie können dann eine nachträgliche Erstattung durch das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) beantragen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Antrag innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf des Gültigkeitszeitraums der Buchung beim BAG eingeht. Des Weiteren beachten Sie bitte die weiteren Bedingungen des Erstattungsverfahrens.

Service Hotline

  • Anrufe aus Deutschland:
  • 0800 222 26 28*
  • Anrufe aus dem Ausland:
  • 008000 222 26 28*

Download-Center

Formulare, Broschüren, Gebrauchsanweisungen und vieles mehr

Zum Download-Center

Fragen?

Fragen? Schauen Sie doch einfach mal in unsere umfangreiche Sammlung an Fragen & Antworten

Zu Fragen & Antworten

Knoten: tpm1r603